Neu: Alle Neuigkeiten dieser Seite auch im RSS-Newsfeed des Römer-Blogs

 

Willkommen beim Internet-Auftritt "Glasrepliken" - Römische Glas-Repliken aus der Werkstatt der

 

ROMAN GLASSMAKERS MARK TAYLOR & DAVID HILL

 


http://www.romanglassmakers.co.uk

und anderen Werkstätten

Die Römischen Glasbläser Mark Taylor & David Hill bereichern seit 1989 die Museumsreplikenlandschaft mit sehr authentischen Nachbildungen römischer Glasgefäße. Auf der Suche nach möglichst guten Repliken für meine römische Geschichtsdarstellung machte ich 1996 die Bekanntschaft mit ihnen und konnte fortan die Entwicklung ihrer Rekonstruktionstechniken und Fähigkeiten miterleben. Neben den Glasrepliken selbst fasziniert mich ihr Ehrgeiz, nicht auf der Stelle zu treten, sondern unter Nutzung aktueller Forschungsergebnisse und mit viel eigenem Experimentieren und akribischer Recherche die Forschung auch selber voran zu treiben.

Seit mehreren Jahren ist ihre Webseite www.romanglassmakers.co.uk online, auf der auch ihre aktuellen Forschungsergebnisse und Experimente publiziert werden. Da dies bisher nur englischsprachig geschah und die Ergebnisse auch für ein deutschsprachiges Publikum interessant sein müßten, rief ich diese Webseite ins Leben, die sich recht schnell mit Inhalt gefüllt hat.

 

Diese Seiten sollen aber nicht als reine Werbung für die ROMANGLASSMAKERS mißverstanden werden - deswegen werden Sie auch hier vergeblich nach Preislisten oder ähnlichem suchen. (Dafür möchte ich Sie an ihre eigene Webseite www.romanglassmakers.co.uk oder den Online-Shop www.romanglassmakers.de verweisen.)

Das Ziel dieser Webseite www.glasrepliken.de ist die Information über die antiken Glasgefäße und deren Herstellungstechniken, die nicht zuletzt grundlegend für die heutige Glasherstellung waren. Deswegen finden Sie hier auch über die Aktivitäten der ROMAN GLASSMAKERS hinausgehende Informationen über römisches Glas, seine Verwendung und Herstellung in der Antike sowie die historischen und aktuellen Rekonstruktionsversuche verschiedener Werkstätten.


Aktuell:

Die Sonderausstellung

ZIRKUSBECHER UND RIPPENSCHALEN
ROMAN GLASSMAKERS Mark Taylor & David Hill
Werkschau 1989-2012

gastiert vom 18. Mai bis zum 17. August im Glasmuseum Rheinbach.

Alle Informationen (auch zum Begleitprogramm) finden Sie auf der Webseite http://www.ausstellung.romanglassmakers.de



Neue Glasofenprojekt:

Seit dem 30.07.2013 wurde im Archäologiepark Römische Villa Borg an einem kleinen römischen Glasofen samt Kühlofen gebaut.

Vom 30.09. bis zum 6.10.2013 folgte der erste Erprobungstest, der zusammen mit der Rekonstruktion der Glashütte im Rahmen einer Bachelorarbeit am Archäologischen Institut der Universität zu Köln ausgewertet wurde. Eine Publikation ist in der Reihe ARCHEOglas des Archäologieparks Römische Villa Borg in Vorbereitung.

Da dieses Projekt erfolgreich verlief, ist auch diese Webseite um ein "BFP2013" (Borg Furnace Project) erweitert worden.

Dieses experimentalarchäologische Projekt wird von der Webseite www.glasofenexperiment.de begleitet.

Mit dem "BFP2014 - Borg Furnace Project 2014" folgte im Juli 2014 das nächste Projekt am Glasofen der Villa Borg. Die ROMAN GLASSMAKERS Mark Taylor & David Hill sowie Francois Arnaud arbeiteten am römischen Glasofen. Dieses Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Archäologischen Institut der Universität zu Köln durchgeführt.

Als Zusammenfassung des Baus und ersten Probebetriebs ist am 5. April 2014 das Buch "Experimentelle Archäologie: Römische Glasöfen. Rekonstruktion und Betrieb einer Glashütte nach römischem Vorbild in der Villa Borg. Borg Furnace Project." erschienen, das zum Preis von 9,90 Euro beim Archäologiepark Römische Villa Borg erhältlich ist..


Im Oktober 2013 ist das neue bilinguare Webseitenpaar ARCHEOglas.com sowie ARCHEOGLAS.de gestartet, welches sich primär an (Glas-) Archäologen richtet.

Schwerpunkte werden auch die schon hier bekannten Glasofenprojekte, aber auch Literaturhinweise, Downloads sowie Tagungs- und Kolloquiumshinweise sein.


Zur Sonderausstellung

ZIRKUSBECHER UND RIPPENSCHALEN
ROMAN GLASSMAKERS Mark Taylor & David Hill
Werkschau 1989-2012

Römische Gläser in der Villa Borg

ist ein 192seitiger Katalog erschienen, der sich der über 20jährigen Arbeit von Mark Taylor & David Hill mit römischen Glasrepliken widmet.

Somit gibt es erstmals ein umfassendes Werk mit Informationen zu ihren Glasgefäßen und ihren Forschungen.

Der Katalog ist bei der Villa Borg (www.villa-borg.de) erhältlich.

Neu (Nov.2013): Eine Vorschau ist auf der Webseite ARCHEOglas.de herunterladbar.

Link zu Sonderausstellung: www.ausstellung.romanglassmaker.de

Neu (3/2014): Jetzt ist es offiziell: Die Sonderausstellung ZIRKUSBECHER UND RIPPENSCHALEN - ROMAN GLASSMAKERS Mark Taylor & David Hill (Werkschau 1989-2012) wird ab dem 18. Mai 2014 für etwa zwei Monate im Glasmuseum Rheinbach gastieren!


Glas-Vorträge

Der Beginn der Erforschung römischer Glastechnik durch die Ichendorfer Glashütte von 50 Jahren gab den Anlaß für die Erstellung eines kleinen Vortrages über die römischen Glasrepliken der Ichendorfer Glashütte. Die Glashütte Ichendorf fertigte u.a. in den 60er und 70er Jahren auch Repliken römischer Gläser (siehe p_vergleich) und fungierte bis Mitte der 80er Jahre als Zulieferer der CCAA Glasgalerie Köln.

Anläßlich der IRM2011 entstand ein Vortrag über die römischen Glasofenprojekte und zur IRM2013 sowie zum Glastag 2013 ein Vortrag zur Herstellungstechnik von römischen Rippenschalen.

Bei Interesse an einem dieser Vorträge bitte ich um eine Kontaktaufnahme per eMail.


Aktuelle Ergänzungen:

Neu (01/2014): Viele neue Gläser der Ichendorfer Glashütte auf der Unterseite Repliken im Vergleich:


Neu (01/2014): Ein hübscher Neuzugang auf der Unterseite Repliken im Vergleich:

Das sechste Glasofenprojekt des Provinciaal Archeologisch Museum Velzeke (Belgien) - VFP2013:

Nach einem Jahr Pause wegen der Museumserweiterung wurde vom 6 bis zum 8. September 2013 beim das sechste römische Glasofenprojekt abgehalten. Dem Ruf der Einladung folgen die ROMANGLASSMAKERS Mark Taylor & David Hill (GB), William Gudenrath vom Studio des Corning Museums of Glass (USA), François Arnaud vom Atelier PiVerre (F) und endlich auch wieder Torsten Rötzsch von der Glashütte Gernsheim.

Neu (12/2013): Vom VFP2013 wurden wieder ein paar Kurzberichte hier veröffentlicht. Aus Zeitgründen geschah dies etwas verspätet.

VFP2013: Kurzbericht

VFP2013: Innenaufnahmen vom Glasofen

VFP2013: Betrieb des Kühlofens
VFP2013: Herstellung von Kantharos und Skyphos (Henkelschalen)
VFP2013: Herstellung eines Rüsselbechers
VFP2013: Herstellung von Schalen
VFP2013: Herstellung eines Spechters
VFP2013: Fotos von weiteren Glasgefäßen

Die Vorträge und Referenzen von Frank Wiesenberg haben eine eigene Seite bekommen.

Download einer PDF-Kurzfassung dieses Vortrags von der Webseite ARCHEOglas.de

Die Seite über die Herstellung von römischem Fensterglas ist ergänzt worden.


Zwei neue Gefäße werden auf der Seite "Repliken im Vergleich" besprochen.



Weitere Informationen zu den Gläsern von Mark Taylor & David Hill finden Sie im RÖMISCHEN VICUS, im Webshop www.romanglassmakers.de sowie bei den ROMAN GLASSMAKERS.


Jüngste Aktualisierungen:

21.07.2014 - Impressum überarbeitet
04.07.2014 - Vorträge / Referenzen überarbeitet
27.06.2014 - Literaturliste überarbeitet
24.06.2014 - Vorträge / Referenzen überarbeitet
29.03.2014 - BFP überarbeitet
22.03.2014 - Vorträge / Referenzen überarbeitet
03.03.2014 - Startseite überarbeitet
01.02.2014 - Vorträge / Referenzen überarbeitet
26.01.2014 - Repliken im Vergleich überarbeitet
26.01.2014 - Artikel über den Hohensülzener Diatretbecher überarbeitet
10.01.2014 - Vorträge / Referenzen überarbeitet
05.01.2014 - Repliken im Vergleich überarbeitet
05.01.2014 - Startseite überarbeitet
22.12.2013 - VFP2013 überarbeitet
22.12.2013 - VFP2013: Kühlofen erstellt
22.12.2013 - VFP2013: Kantharos / Skyphos erstellt
22.12.2013 - VFP2013: Rüsselbecher erstellt
22.12.2013 - VFP2013: Spechter erstellt
22.12.2013 - VFP2013: Schalen erstellt
22.12.2013 - Startseite überarbeitet
21.12.2013 - VFP2013: weitere Gefäße erstellt
19.12.2013 - VFP2013: Glasofen_innen erstellt
20.11.2013 - Vorträge / Referenzen überarbeitet
29.10.2013 - BFP erstellt
15.10.2013 - Repliken im Vergleich überarbeitet
09.10.2013 - Glasofen-Experiment überarbeitet
25.09.2013 - VFP2013 erstellt
26.07.2013 - Literaturliste überarbeitet
14.04.2013 - Vorträge / Referenzen erstellt
24.03.2013 - Artikel Fensterglas überarbeitet
09.03.2013 - Repliken im Vergleich überarbeitet


Auf die Neuigkeiten dieser Seite wird auch im RSS-Newsfeed des Römer-Blogs hingewiesen!

Haftungsausschlußerklärung:

Mit Hinweis auf das Urteil des LG Hamburg vom 12.05.1998 müssen wir uns vom Inhalt aller mit unserer Homepage über Links vernetzte externe Webseiten ausdrücklich distanzieren, um nicht für ihre Inhalte haftbar gemacht werden zu können:

Wir haben keinerlei Einfluß auf die Inhalte der mit uns verbundenen Seiten und sind nicht für deren Inhalte verantwortlich.

Diese Erklärung gilt für diese Seite (www.glasrepliken.de) sowie ihre Unterseiten.
siehe Impressum


Der Webshop: www.romanglassmakers.de


IMPRESSUM

Frank Wiesenberg
Stammheimer Str. 135
D - 50735 Köln
Telefon 0173-2609231

eMail
http://www.glasrepliken.de

Diese Webseite ist Teil des Projekts
RÖMISCHER VICUS

und auch unter den Domainnamen www.roemerglas.de, www.roemischesglas.de und www.roemisches-glas.de erreichbar.


Version 3.287 vom 21.07.2014
copyright © 2008-2014 Frank Wiesenberg, www.glasrepliken.de / www.roemerglas.de / www.roemisches-glas.de / www.roemischesglas.de